Ciao

Aehh,schriftgroesse chli groesser.

jetzt besser?

dae simon spielt aeffig und ich doerf do no es abschiedsgruessli us bangkok schriebe. sind gester mit em bus noch 7 stund i dae city a cho und hend denn rasch uesses lager wieder im sweetys ufgschlage.heftig guete usgang so dass mir vorem is bettli go grad no es menue inae druckt hend.huet morge isch ues karin und mausi no verdcho,so en zuefall.sind bi uessere lieblingsoma go zmittag esse und jetzt heissts powershopping wiae dwyber,massage und viel trinke...isch au wieder e sau waermmi do i dae stadt.flueger got am halbi 2 znacht so hend mir no gediege zyyt zum abschiedstrunkli fuer abschiedstrunkli zwitscherle.cu morning dae simon isch i falls er no mag bierli trinke i dae braui und ich bin nonig so entschlosse.ciao simon und rafael.

1 Kommentar 8.3.07 06:40, kommentieren

Antworten

sali tatj

jo das mit dae bilder is netz stelle isch ae chli umstaendlich und brucht viel zviel ziit,ich bin jo schliesslich i da ferieaber ich werd dir sicher es paar schicke wenn ich dihei bin.freut mich zghoer das in nz ebaefalls richtig warm isch,so soet das au sii.han grad min tauchkurs abgschlosse und en kiwi kenneglernt us auckland.so alla surferstyle mit lange hoor und chruseli fast wiae ich nur chli besser trainiert...hend ihr in aus guet kha oli du und family?kuss vom no langhoohr rafi

und dae doris chan icxh nur sagae das mir diae fraue oder ladyboys bisher ganz guet innae choemed.hend aber bisher me luet us dae noerdlichere laender nocher kenneglernt.

wiae gseit tachkurs isch umae viel theorie und ae strengi lehrerin us france hed scho chli gschafft.aber das wo mer den doerf unterwasser erlebe isch eifach sau schoe.hend huet morgae dae bungy gwechslet und bliebed no 2 taeg in kho tao.denn gots denn rassig und am 7.marz cam obig soettet mir denn au a cho bangkok.hoffe di einti oder anderi charte isch scho a cho susch han ich denn no ae handvoll fotenae debii zum an chillige obig mol zmache.

also bis bald vom diver rafi undsimon

5.3.07 06:23, kommentieren

tauchen und rumliegen

sali sali sunne schient fuer alli

de rafi isch de ganz tag mit sim kurs beschaeftigt und so gang i e chli go schnorchle und lueg wa so am strand lauft. irgendoepis lots sich immer finde und sus cha mir jo immer no esse und trinke..

es sich no intressant wie sich e insle ineerhalb vo 7 jooor cha veraendere. de isch alles viel groesser worde und es het sicher 4bis5 mool me bongalows ge. aber so lauft sicher immer oepis.

so mol luege oeb i oepis zum tauche find und  sus gang i halt denn no go wake.

schoes wucheend i glaub es isch emel wucheend

simon und rafi

3.3.07 05:05, kommentieren

Kho Tao

So so ihr daheimgebliebenen.In Kho phangan haben wir so richtig ausgespannt und die insel mit motorbike genossen.hausen konnten wir in der zweiten nacht direkt am meer in einem recht grosszuegigem bungy der auf den namen great bay hoert.denberuechtigtem fullmoon party strand haben wir auch abgecheckt was aber mehr chillig war als anders, denn die party steigt am 4.maerz so richtig. nach 4 naechten auf der insel haben wir uns entschlossen das wir weiter in die sea stechen um weiteres neuland zu bereisen.mit dem expresskatamaran in einer stunde nach kho tao war der anfang. auf dem schiff bessergesagt im wasser gab es viele fliegende fische welche bis zu 50 meter aus den wellen heraus geschossen kamen. hier angekommen liessen wir uns erst nicht auf die vielen taxidriver und taefelihalter ein sondern gingen zu erst id beiz.nun haben wir ein gediegenes quartier fuer die nacht gefunden und ich werde morgen meinen openwater kurs beginnen im tauchen.im trinken habe ich ihn schon auf kho bodensee abgelegt.wir waren gerade ausgiebig essen so dass uns eine etwas waagrechtere position nicht schaden wuerde.also bitte enschuldigung und genieest das regnerische wetter,wir sind so neidisch uaf eure abkuehlung...peace rafi und simon

28.2.07 14:11, kommentieren

Kho Phangan

Halloelee

Die Biere habe ihre wirkung nicht verfehlt so dass wir eine insel aus dem katalog ausgewaehlt haben. zwar sind wir seit gestern auf,wie es der titel schon verraet kho phangan.

aber alles von anfang an. vom national park ging es mit dem bus nach suranthani.ca 2 stunden.dort buchten wir  die das nachtboot nach kho phangan. 7stunden rumtuckern,d.h.viel whisky trinken damit wir sicher schlafen koennen oder umso besser reiern...knapp eine flasche hatten wir zeit uns auf diese reise vorzubereiten.war sehr witzig da es viele verschiedene leute auf diesemschlafboot hatte. einheimische welche ein buegelbrett in der stadt kauften und wie wir touristen welche aber nur halb so viel getrunken hatten.uns viel das schlafen nicht schwer so dass wir erst wieder morgens um 6.15 erwachten beim einlaufen in den hafen.nun sind wir auf der inselund es ist eine gelungene sache. super schoene straende undalles was der touri braucht...sonnig heisse gruesse von den nicht mehr roten haeuten simon & rafael

2 Kommentare 25.2.07 06:51, kommentieren

nationalpark

ui ui ui jetzt noch zwei wuche hend mir zwei au scho de erst sunnebrand igfange.... longtailboot fahre und e chli baedele isch doch no gfoehrli....

also sind mir i dem park gsi ufemene riesige stausee und sind e chli im dschungel umeglofe und tigerli,aeffli,froeschli, spinneli. floedermuesli,schlaengli und leguanli gsuecht. bis uf de tiger hend mir au alles gfunde.. chiebe glatt gsi uf floesser stehendi huesser schloffe und em morge gad in see jugge..

denn hend mir no en hoelletrip gha. de isch sicher en kilometer lang gsi. eifach schwarz und fuecht.

so jetzt gots wieder ab uf e insle aber mir wuessed no noed welli.. kommt noch mehr bier kommt noch mehr rat.

bis dann die halb rot halb braunen

22.2.07 13:48, kommentieren

khao sok national park

hallo ihr bleichgesichter.bei uns ist es 16.50uhr und wir sind unsere erste wanderung abgelaufen. gestern gingen wir mit dem bus von krabee nach khao sok via khao lak.es waren sehr holprige strassen so dass ein nickerchen nicht angebracht war.aber alles geht vorbei und genau etwa vor 24 stunden sind wir dann auch heil angekommen. in einer siedlung mit pfahlbauerhaeusern haben wir unser domizil fuer die naechsten 3-4 tage.khao sok ist ein kleines dorf mit vielen sogenannten pfahlbauerhauesern. in der naehe hat es einen sogenannten nationalpark wo wir heute ein wenig wasserfaelle und so dschungelzeugs erlebten. morgen um 8 geht es los mit einer 2tages tour im nationalpark mit ue-nachtung auf dem einem stausee in schwimmenden haeusern.alles weitere folgt denn wir muessen nun uns vorbereiten aufs essen und mal eine dusche nehmen.ist uebrigens in der nacht hier sehr angenehm bei 24 grad.die kaelteste nacht seit wir in thailand sind. es gruesst euch der singha simon und chang rafael

20.2.07 10:58, kommentieren